Dermaroller Test 2019: Erfahrungen, Anwendung und Risiken

Lesezeit: 8 min

Wenn Beauty-Ikonen wie Paris Hilton und Angelina Jolie auf den Dermaroller schwören, muss an dem Beauty-Tool etwas dran sein, oder doch nicht? Lies hier alles ĂŒber dieses trendige Anti-Aging-Tool aus den USA, das jetzt auch in Deutschland die Schminktische erobert. Erfahre in diesem Beitrag auch, wie man den Roller richtig anwendet, um die Haut nicht zu schĂ€digen und welche Erfahrungen Anwender mit dem Microneedling gemacht haben.

Dermaroller Test & Vergleich

dermaroller test

Der aktuelle Dermaroller Test beantwortet die Frage: Welcher ist der beste Dermaroller? Unser Test gibt Antworten und zeigt dir, welcher Dermaroller wirklich hilft und welcher eben nicht.

Folgende Faktoren haben wir uns beim Dermaroller Test genauer angesehen:

  • Anwendung
  • HautgefĂŒhl
  • Ergebnis
  • Preis/Leistung
Skinetix Dermaroller Platz 1 (123 Finder)
Skinetix Dermaroller

Anwendung:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
HautgefĂŒhl:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5

39,99 €
Walberg Beautyroller

Anwendung:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
HautgefĂŒhl:
★ ★ ★ ★ 4/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ★ 4/5

49,90 €
Dermaroller Homecare

Anwendung:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
HautgefĂŒhl:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ 4/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ☆ ☆ 3/5

64,01 €

(Stand: Juli 2019)

Testsieger im Check: Skinetix Dermaroller

Nicht nur preislich, sondern auch im Ergebnis konnte uns der Skinetix Dermaroller von allen drei Produkten am meisten ĂŒberzeugen. Auch in den Erfahrungsberichten der Anwender spiegelt sich unser Testergebnis wieder – die Bewertungen sind durchweg positiv.

Der Skinetix Dermaroller verhilft nicht nur zu einem frischerem Hautbild, sondern unterstĂŒtzt auch die RĂŒckbildung von Narben und Akne. Oft sind die Ergebnisse bereits nach der ersten Anwendung zu erkennen.

testsieger skinetix dermaroller

Folgende Wirkung und Effekte können wir dem Testsieger Skinetix Dermaroller zuschreiben:

  • Effektive Faltenreduzierung
  • Repariert geschĂ€digte, vernarbte Haut
  • Regt die HyaluronsĂ€ure- und Kollagenbildung an
  • Befördert Wirkstoffe tief in die Haut
Anzeige

Im nachstehenden Text befassen wir uns mit allen wichtigen Informationen, die du bei der Anwendung von Dermarollern wissen solltest.

Microneedling mit dem Dermaroller

Ein Dermaroller ist eine kleine Walze, die mit ĂŒber hundert bis zu einigen tausend extrem dĂŒnner Nadeln (Mikronadeln) gespickt ist. Die LĂ€nge der Nadeln variiert von nur 0,1 mm bis immerhin 3 mm. Dieses, auf den ersten Blick etwas furchterregend aussehende GerĂ€t, wird mit kontrolliertem Druck – mithilfe eines ergonomisch geformten GriffstĂŒckes – ĂŒber FĂ€ltchen und Pigmentflecken gerollt.

Bei diesem Vorgang stechen die kurzen NadellĂ€ngen in die oberste Hautschicht – die hauchdĂŒnne Epidermis – ein oder, wenn die Nadeln etwas lĂ€nger sind, auch tief in die Lederhaut. In der Lederhaut befinden sich die fĂŒr die Spannkraft der Haut so wichtigen Kollagenfasern sowie elastische Fasern, die durch die Nadelstich-Verletzungen zur Regeneration der Haut angeregt werden sollen, um wieder ein ebenmĂ€ĂŸiges, rosiges Hautbild zu erreichen.

Woran erkennt man einen guten Dermaroller?

Dermaroller ist gleich Dermaroller? Weit gefehlt – die QualitĂ€tsunterschiede könnten nicht grĂ¶ĂŸer sein! Das, was die QualitĂ€t eines Dermarollers in erster Linie bestimmt, sind seine Nadeln: Aus hochwertigem Edelstahl mĂŒssen sie sein, extrem fein und super spitz, dazu noch prĂ€zise angeordnet. Aus diesen QualitĂ€tsmerkmalen ergeben sich drei wesentliche Vorteile.

Die drei wesentlichen Vorteile eines guten Dermarollers – ein Überblick:

  • 1. Vorteil: Bei der Anwendung piekst es nicht so stark – die Anwendung ist angenehmer.
  • 2. Vorteil: Die Nadeln dringen schon bei sehr geringem Druck in die Hautschichten ein – man geht behutsam mit seiner kostbaren KörperhĂŒlle um.
  • 3. Vorteil: Das Behandlungsergebnis fĂ€llt besonders gleichmĂ€ĂŸig und gut aus – das ist das Ziel!

Anwendungsbereiche eines Dermarollers

dermaroller hornhaut haarausfall falten

Wer mit dem Dermarolling beginnt, sollte sich zunÀchst einen Dermaroller mit der NadellÀnge 0,1 mm oder 0,2 mm zulegen, um sich langsam in die Methode einzuarbeiten. Mit diesen NadellÀngen kann man weniger falsch machen, aber dennoch sehr beachtliche Erfolge erzielen, z. B. diese:

  • Entfernung von Hornhautschichten
  • Reduktion von Pigmentflecken
  • Durchblutung wird gefördert
  • rosiges, frisches Hautbild entsteht
  • Haarausfall wird gestoppt
  • Cremes und Seren werden von der Haut besser aufgenommen

Mit NadellĂ€ngen von 0,5 mm bis 1 mm wird auch ein großer Bereich der unter der Epidermis liegenden Lederhaut mit den Kollagenfasern von der Behandlung erfasst. Das bedeutet, dass sich weitere Anwendungsbereiche erschließen:

  • Kleinere Falten können reduziert werden (Lach- und StirnfĂ€ltchen)
  • das Haarwachstum wird angeregt
  • die Kollagenbildung wird stimuliert

Im Bereich der NadellÀngen von 1 mm bis 3 mm kommen dann noch diese Möglichkeiten hinzu:

  • Dehnungsstreifen können ausgeglichen werden
  • alte Spuren von Akne können geglĂ€ttet werden
  • neue Hautzellen können gebildet werden

Richtige Anwendung eines Dermarollers

dermaroller anwendung

Bevor wir nun zur Anwendung des Dermarollers kommen, möchten wir einige wichtige Hinweise geben – damit es spĂ€ter keine langen Gesichter gibt:

  • Um keine Infektionskrankheiten zu ĂŒbertragen, teile bitte nie dein GerĂ€t mit einem anderen.
  • Nicht mit zu viel Druck beginnen!
  • Es werden ĂŒberall im Behandlungsbereich winzige Blutströpfchen austreten – das zeigt, dass die Nadeln bis in die Lederhaut vorgedrungen sind.
  • Die Behandlung wird im Normalfall 8-mal durchgefĂŒhrt – mit einem Zeitintervall von 14 Tagen. Die Behandlungen selbst dauern jeweils nur 5 Minuten. Erkennbar wird eine Faltenreduktion dann etwa 3 Monate nach dem Ende der Behandlung. Dass die Wirkung so lange auf sich warten lĂ€sst, liegt einfach daran, dass man der Haut Zeit geben muss, bis sich das Kollagen ausgebildet hat, das die Haut strafft.
  • Beginne mit der Behandlung am besten abends nach dem Abschminken, denn nach der Anwendung ist das Gesicht noch etwa 12 Stunden rot – weil die Haut durch die Stiche intensiv durchblutet wird.

Diese Dinge vorausgeschickt, erfolgt nun die Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zur Anwendung des Dermarollers:

  • Damit es nicht zu Infektionen kommt, muss die Haut zunĂ€chst desinfiziert werden.
  • Auch der Roller muss desinfiziert sein.
  • Es empfiehlt sich, nun eine narkotisierende Creme aufzutragen und einige Minuten einwirken zu lassen – so lassen sich die Piekser besser ertragen.
  • Nun wird der Dermaroller vorsichtig und bei nur geringem Druck ĂŒber die Hautpartien gerollt, die verbessert werden sollen.
  • Der Needler wird nicht nur immer von oben nach unten und umgekehrt gerollt, sondern auch von rechts nach links und schrĂ€g ĂŒber die FlĂ€che, etwa 5 Minuten lang.

Mit dem Aftercare ist dann die erste Behandlung abgeschlossen.

Aftercare

dermaroller aftercare

Aftercare – die Pflege danach – ist deshalb so wichtig, weil FĂ€ltchen bildende Haut nicht nur dadurch entsteht, dass Kollagenfasern abgebaut werden, sondern mit zunehmendem Alter auch weniger HyaluronsĂ€ure in den Hautzellen gebildet wird. HyaluronsĂ€ure kommt ganz natĂŒrlich in unserem Körper vor. Die SĂ€ure ist in der Lage, unglaublich viel Wasser zu binden – pro Gramm ganze 6 Liter! Kleinste Mengen an HyaluronsĂ€ure, wie sie in guten Kosmetik-Cremes enthalten ist, fĂŒhren dazu, dass die Haut – durch Bindung von Wasser an die HyaluronsĂ€ure – glatt und prall wird.

Zum Aftercare sollte deshalb eine HyaluronsĂ€ure-Creme oder ein HyaluronsĂ€ure-Serum aufgetragen werden – denn HyaluronsĂ€ure-Creme plus Microneedling wirken sichtbar besser, als wenn man nur auf die verjĂŒngende Wirkung des Dermarollers baut.

SpÀtestens eine Viertelstunde nach dem Dermarolling sollte die Hyaluronsalbe aufgetragen werden, um ein optimales Straffungsergebnis zu erzielen.

Dermaroller reinigen

Auch der Dermaroller benötigt nach jeder Anwendung ein „Aftercare“ – er muss nĂ€mlich grĂŒndlichst desinfiziert werden. Sonst kann es passieren, dass bei der nĂ€chsten Anwendung – 14 Tagen spĂ€ter – alle möglichen Keime, Bakterien und Viren ĂŒber die Pieksstellen in die Haut regelrecht injiziert werden. Die Folge sind dann oft folgenschwere Hautreaktionen und Abszesse mit Eiterbeulen in der Haut. Wichtig ist es also, neben dem Dermaroller auch gleich ein Desinfektionsmittel mit in den Warenkorb zu legen.

Erfahrungsberichte ĂŒber Dermaroller

Ein schönes Gesicht ist ein kostbarer Schatz, mit dem entsprechend pfleglich umgegangen werden muss. Hier sollte nicht in blindem Vertrauen auf die Wirksamkeit einer Methode drauflos verschönert werden – besonders nicht mit dem Dermaroller! Der Erfahrungsschatz bisheriger Anwender ist deshalb quasi unbezahlbar. Wir haben aus diesem Grunde fĂŒr dich unzĂ€hlige Erfahrungsberichte von Dermaroller-Anwendern durchgearbeitet – mit folgenden Ergebnissen:

Deutlich wurde, dass die Zahl der kleinen und großen Misserfolge die der zufriedenen Anwender bei weitem ĂŒberstieg. Das hatte aber nichts oder wenig mit dem Dermaroller an sich zu tun, sondern damit, dass verbreitete Unklarheit ĂŒber dieses Beauty-Tool bestand. So wurden:

  • beliebige NadellĂ€ngen angewandt – unabhĂ€ngig vom Ziel der Behandlung
  • oft keine Desinfektionsmittel, HyaluronsĂ€ure-Cremes und BetĂ€ubungs-Cremes eingesetzt

Was aber besonders auffiel, war, dass alle möglichenn Dermaroller-Modelle im Einsatz waren, aber niemand sich dazu Ă€ußerte, warum er gerade dieses oder jenes Modell verwendete – obwohl gerade die QualitĂ€t eines Rollers – erkennbar am Preis – eine ĂŒberaus wichtige Rolle spielt.

Der Tipp einer Kosmetikerin war deshalb, sich zuerst ĂŒber den Dermaroller genau zu informieren, und dann am besten gleich ein Set in den Warenkorb zu legen, in dem neben dem Roller auch ein Desinfektionsmittel und eine HyaluronsĂ€ure-Creme enthalten sein sollten. Der Roller sollte zunĂ€chst eine NadellĂ€nge von nicht ĂŒber 0,2 mm NadellĂ€nge haben und von bester QualitĂ€t sein.

AUCH DEINE ERFAHRUNGEN SIND GEFRAGT!

Hast Du bereits Erfahrungen mit Dermarollern gemacht und willst sie mit uns und den Lesern teilen? Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Nicht vergessen: Uns interessieren sowohl die Positiven als auch die Negativen!

Wo kann ich Dermaroller kaufen?

Es gibt die folgenden Bezugsquellen fĂŒr Dermaroller:

  • Apotheken
  • Online-Apotheken (Versand-Apotheken)
  • Rossmann
  • dm
  • Amazon

Quasi findet man fast ĂŒberall – online und offline – Möglichkeitet, einen geeigneten Dermaroller zu erwerben

Eure hÀufigsten Fragen

An dieser Stelle beantworten wir interessante Fragen, die uns hÀufig zu Dermarollern gestellt werden. Wenn du noch offene Fragen hast, stell uns diese einfach in einem Kommentar. Wir werden deine Fragen schnellst möglich beantworten.

Wie oft sollte ich einen Dermaroller benutzen?

Ein Behandlungsdurchgang besteht aus 8 Anwendungen – alle 2 Wochen eine – von je 5 Minuten Dauer. Die Zeit zwischen den Behandlungen braucht die Haut, um sich regenerieren zu können.

Welche NadellĂ€nge eignet sich fĂŒr mich?

Man sollte – nach Aussagen von Fachleuten – mit einer NadellĂ€nge von 0,1 mm bis 0,2 mm beginnen und dabei Erfahrungen sammeln.

Welche Creme sollte ich nach der Anwendung auftragen?

Ideal sind Cremes mit HyaluronsĂ€ure – sie straffen die Haut sichtbar.

Wann kann ich die ersten Ergebnisse sehen?

Etwa drei Monate nach dem Ende eines Behandlungsdurchganges kann man den Erfolg in vollem Umfange erkennen, da die Bildung von Kollagen mehrere Monate in Anspruch nimmt. Möchte man seine Haut nur beleben, so spĂŒrt man das Behandlungsergebnis oft unmittelbar nach der Anwendung durch ein frischeres, rosigeres und glatteres Hautbild.

Wurden Dermaroller bei Stiftung Warentest getestet?

Leider hat Stiftung Warentest bisher noch keine Dermaroller getestet. 

Kann der Dermaroller Haarwachstum fördern?

Ab einer NadellĂ€nge von 0,5 mm soll sich diesbezĂŒglich ein spĂŒrbarer Effekt einstellen.

Unsere Bewertung

Microneedling – behutsam ausgefĂŒhrt mit hochwertigen Dermarollern bis zu einer NadellĂ€nge von maximal 0,5 mm – ist ein neuartiger Kosmetikansatz, ein jugendliches und glattes Hautbild zu erhalten oder zurĂŒckzugewinnen. Man sollte allerdings seine Erwartungen nicht zu hoch stecken – vor allem dann nicht, wenn schon reifere Haut unter das rotierende Nadelkissen kommen soll. Wer allerdings das realistische Ziel verfolgt, sein Hautbild rosiger und damit frischer erscheinen zu lassen, der sollte sich von den Pieksern nicht abschrecken lassen und einen Versuch wagen.

Anzeige

Quellen

Von Natur aus bin ich eher ein skeptischer Typ wĂŒrde ich behaupten, sodass ich gerne alles hinterfrage. Bei Kaufentscheidungen prĂŒfe ich vorab also immer ganz genau, was mich erwartet. Da man dennoch immer wieder enttĂ€uscht wird, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Kaufentscheidung fĂŒr unsere Leser zu vereinfachen, indem wir Produkte auf Herz und Nieren prĂŒfen, testen und vergleichen! Wir geben dir die Hilfe fĂŒr deine Kaufentscheidung, auf die du dich verlassen kannst!

4 KOMMENTARE

  1. Ich war etwas skeptisch als ich mir den Skinetix Dermaroller fĂŒr Zuhause bestellte, als er ankam dachte ich, wo sind denn da jetzt die Nadlen??? (die sieht man nĂ€mlich kaum) Beim ersten Gebrauch hab ich mich erstmal gar nicht getraut ihn zu benutzen, weil ich dachte das muss doch weh tun, doch man merkt es fast gar nicht, sodass ich teilweise schon dachte, das bringt doch niemals was. Aber ich muss ehrlich sagen, nach gerade mal 2x Behandlungen sind meine Poren schon viel kleiner als zuvor und die Haut wird merklich durchblutet nach der Anwendung. Kann das Produkt nur empfehlen!

  2. Habe mir den Sieger von eurem Test auch bestellt und habe den Roller vor ein paar Tagen geliefert bekommen. Schnelle Lieferung und alles war einwandfrei verpackt. Und ich muss zugeben, ich bin begeistert! Meiner Haut (und ich hab eine sensible Haut) hat der Roller echt gut getan. Die Nadelchen merkt man so gut wie gar nicht auf der Haut. Das Ergebnis danach lÀsst sich sehen! Gut durchblutetes Gesicht und die Poren wieder frei!

  3. Kann mich den anderen nur anschließen! Ich finde den skinetix Dermaroller echt super! Ist am Anfang zwar erstmal ungewohnt, aber das Ergebnis ist es wert!

  4. Ich habe viel recherchiert, wie ich meine Aknenarben etwas lindern könnte und außerdem Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln. Ich denke nur Cremes oder irgendwelche Wirkstoffe allein bringen nichts. Dank eures Tests benutze ich den Skinetix Dermaroller jetzt einmal wöchentlich nach der Reinigung und trage anschließend eine Hyaloroncreme auf. Das Ergebnis ist eine besser durchblutete, rosige Haut. Und auch feine MimikfĂ€ltchen sind gemildert.

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here