Für wen eignet sich welche Spielekonsole?

Bald steht Weihnachten vor der Tür. Sie wollen schon jetzt am Black Friday oder spätestens zum Weihnachtsgeschäft das passende Geschenk für Ihre Lieben kaufen. Doch für wen eignet sich welche Spielekonsole? Handheld oder doch PC? Wir geben einige Tipps.

Image by iStockPhotos of Pixabay

PC

Die klassische Variante ist der PC. Egal ob als Tower mit Maus, Monitor und Tastatur, oder als handlicher Laptop – der Computer ist ein Allroundtalent und macht jeden glücklich. Die meisten Spiele werden auch auf dem PC angeboten. Egal, ob es sich dabei um Browsergames handelt, Spiele im Schweizer Online Casino oder anspruchsvolle Spiele, die vorher installiert werden müssen oder über das Internet gespielt werden können.

Der PC bietet eine grosse Anzahl an Spielvarianten an. Für die meisten Spiele kann ein Controller angeschlossen werden, ein Lenkrad oder sogar die VR-Brille. Um interaktive und sportliche Games zu spielen, sollten Sie lieber zu einer Konsole greifen.

Playstation

Die Playstation ist seit Jahren dafür bekannt, Spiele wie Singstar , Boxen oder interaktive Kinderspiele anzubieten, die mit dem Add-on Playstation „Move“ funktionieren. Dabei hält der Spieler ein bis zwei verschiedene Controller in den Händen, die via einer Infrarotkamera von der Playstation erkannt werden. Dadurch können im Spiel alle Bewegungen der Gliedmaßen nachverfolgt werden. Besonders interaktives, sportliches und körperlich anstrengendes Spielen ist so möglich.

Natürlich hält die PS auch Spiele aus allen möglichen Genres bereit, um jeden Geschmack zufriedenzustellen. Es gibt nur wenige Exklusivtitel, wie z. B. „God of War“ und „Spiderman“. Falls Sie die Playstation verschenken möchten, achten Sie darauf, dass der Beschenkte hauptsächlich nur mit Spielern interagieren kann, die die gleiche Konsole besitzen. Fragen Sie zur Not also die Freunde, ob eine Xbox oder eine Playstation mehr Sinn ergibt.

Xbox

Auch die Xbox besitzt etwas Ähnliches wie „Move“, das aber ohne Controller auskommt. Wer besonders grafisch überragende Qualität favorisiert, sollte zur Xbox greifen. Einige Exklusivtitel werden für die Xbox angeboten, wie zum Beispiel „Forza“ und „Halo 6“. Ansonsten ist die Xbox flexibler in der Kompatibilität mit anderen Spielen.

Mit der Xbox haben Sie Zugriff auf den Game-Pass von Microsoft. Dieser funktioniert wie eine Art online-Bibliothek für Spiele. Dort können Sie sich Spiele ausleihen und für 10 € monatlich solange spielen, bis das Abo gekündigt wird oder die Lizenz für die Spiele ausläuft. Dies ist eine sehr kostengünstige Variante und spricht eindeutig für die Xbox, gerade wenn man bedenkt, dass Spiele normalerweise zwischen 40 und 60 Euro im Neukauf kosten.

Switch

Die Switch ist die Handheld-Variante der hier vorgestellten Konsolen. Sie erinnert stark an die Playstation Portable und an den altbekannten Gameboy. Neben dem Nostalgie-Gefühl bringt die Switch aber auch viele Annehmlichkeiten mit sich. Denn mit ihr kann nicht nur auf der Handheld-Konsole unterwegs gespielt werden, sie kann auch in einer Art Tower gesteckt und zu Hause als große Konsole genutzt werden. Wenn Sie die Switch an den Fernseher andocken, dann haben Sie mit der kleinen Switch das gleiche Gefühl, als ob Sie auf einer Playstation oder Xbox zocken würden.

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here