Chinesische Glücksbringer für das Glücksspiel

Irr- und Aberglauben sind überall in der Welt verbreitet. Wer glaubt, dass in Zeiten wissenschaftlicher Entdeckungen und des technischen Fortschritts der Glauben an das Übernatürliche verloren gehen würde, der täuscht sich.

Wer vor einer schwierigen Prüfung steht oder sich bei einer komplizierten Sache behaupten muss, der möchte einfach gerne etwas bei sich haben, das ihm oder ihr ein gutes Gefühl vermittelt. Nicht immer ist ein Glücksbringer sofort als ein solcher erkennbar. Oftmals ist es ein Schmuckstück oder ein Andenken an eine liebe Person, die einem immer dann beisteht, wenn man Unterstützung braucht. Wer im Echtgeld Casino auf Gewinne hofft oder fest daran glaubt, dass sich der Jackpot knacken lässt, der nimmt natürlich etwas übernatürliche Hilfe in Form eines Glücksbringers gerne an. Viele Nationen haben sich im Laufe der Jahrhunderte ihre traditionellen Glücksbringer. Talismane und Amulette bewahrt. Ein Land, in dem das Glück eine entscheidende Rolle bei der Lebensgestaltung spielt, ist China. Dort glaubt man fest an das Glück und beinahe jede Region hat ihre eigenen traditionellen Glücksbringer. Diese trägt man entweder am Körper, oder sie sind an Hauseingängen angebracht. Nicht jeder glaubt an die Wirkung oder die Kraft der Glücksbringer, doch ein Blick auf sie erinnert einen in schlechten Zeiten daran, dass das Glück garantiert wieder kommt.

Die Geschichte Chinas zeigt, wie reich das Land an unterschiedlichen Kulturschätzen ist. Viele der größten Erfindungen aller Zeiten stammen aus dem Reich der Mitte. Erstaunlicherweise erfolgt erst jetzt langsam eine Rückbesinnung auf die alten Traditionen in der Volksrepublik China. Lange Zeit wurde alles dem Fortschritt untergeordnet, sodass man sich eher am Westen orientiert hat. Mittlerweile ist der Einfluss Chinas groß und das Interesse am Fernen Osten als Reiseziel ungebrochen. Ein exotischer Glücksbringer ist nicht nur ein nettes Souvenir, sondern vielleicht auch das Element, das einem bislang beim eigenen Spiel noch gefehlt hat. Wer gerne im Online Casino spielt oder auch in anderen Situationen im Leben einen Glücksbringer nutzt, der macht natürlich nicht den eigenen Erfolg oder Misserfolg davon abhängig. Dennoch ist es das gute Gefühl, das einem in vielen Situationen bei schwierigen Entscheidungen den nötigen Rückhalt geben kann. Gerade beim Spiel braucht es schnelle Entscheidungen. Da kann es nicht schaden, wenn man sich auf sein Bauchgefühl verlassen kann.

Welcher Glücksbringer aus China ist der Richtige?

Wer sich nun selbst einen Glücksbringer aus dem Reich der Mitte zulegen möchte, der will natürlich wissen, welche Hintergründe diese haben und welchen Effekt diese versprechen. Besonders relevant ist dabei, dass nicht alle Glücksbringer als Talismane, Münzen oder dergleichen vorliegen. In China gelten auch Farben, Kombinationen und bestimmte Zahlen als Glücksbringer. Um sich einen Überblick über die einzelnen Glücksbringer zu verschaffen, empfiehlt sich die Lektüre der folgenden Liste:

  • Die Fledermäuse: Fledermäuse gelten seit jeher als große Glücksbringer in China. Besonders oft finden sich Abbildungen von Fledermäusen an Haustüren. Wer die Fledermaus selbst als einen Talisman nutzen möchte, der findet viel Schmuck in Form einer Fledermaus. Auch kleine Statuen in Form des zierlichen Tieres sind erhältlich. Besonders effektiv ist der Glücksbringer, wenn darauf fünf Fledermäuse gleichzeitig zu sehen sind. Diese stehen für die fünf Glücksseligkeiten und haben das Potenzial, einem das ganze Leben hindurch mit dem passenden Glück zu segnen.
  • Die Farbe Rot: Rot gilt im gesamten asiatischen Raum als die Farbe des Glücks. Deshalb darf man sich nicht wundern, wenn man in China rot gekleidete Bräute sieht. Generell ist die Farbe Rot weitverbreitet. Die meisten antiken Tempel sind rot und vor allem zu Neujahr schmücken sich ganze Städte in dieser Farbe. Ein Element, das eine wichtige Rolle bei der persönlichen Jagd nach dem Glück spielt, ist rote Unterwäsche. Wer ein Vorstellungsgespräch hat oder sich vor einer Sache fürchtet, der trägt Rot untendrunter. Es gibt sogar spezielle Glücksunterwäsche, die mit speziellen Schriftzügen versehen ist.
  • Nudeln: Ja, tatsächlich können sogar Nudeln ein Symbol für den Aberglauben in China sein. Kurze, kleine Nudel stehen für viel Geld, während möglichst lange Nudeln für ein langes und erfülltes Leben stehen. Eine weitere Art an Nudeln, die ebenfalls für Reichtum steht, sind die sogenannten Jiaozi. Diese sind wie antike chinesische Goldbarren geformt und sie sind vor allem während der Feierlichkeiten zum Chinesischen Neujahr ein Muss auf jeder reichlich gedeckten Tafel.
  • Die Zahl acht: Bei Zahlen zeigt sich in China ein besonderer Aberglaube. Die Zahl acht, stößt man unvorbereitet auf sie, bedeutet großes Glück. Die Zahl vier hingegen hat eine noch stärkere negative Wirkung auf den Betrachter als die 13 in Europa. Der Zufall will es, dass die Zahl vier genauso wie das Wort „Tod“ ausgesprochen wird. Somit ist es nicht verwunderlich, dass es in vielen chinesischen Hotels keine vierte Etage gibt. Wer sich an diesen Aberglauben hält, der meidet die vier und wendet sich lieber der acht zu.
  • Der Frosch: Der Frosch wurde zum Glückssymbol auserkoren, weil er in seiner Form einem dick gefüllten Geldbeutel gleicht. In vielen Hauseingängen in China finden sich deshalb dicke Kröten, die auf einem großen Haufen Münzen sitzen. Der Frosch ist damit vielleicht der ideale Talisman für das Glücksspiel. Er zieht praktisch das Geld an und sorgt dafür, dass einem dieses auch erhalten bleibt. Kleine Frösche aus Holz sind ein beliebtes Souvenir aus China, das man sich bei seiner Reise auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Wer sich an Glücksbringer hält oder bestimmten Ritualen, die das Glück mehren sollten, folgt, der tut das am besten mit einem kleinen Augenzwinkern. Wer sich genauer mit dem Glücksspiel auseinandersetzt, der weiß, dass einzig und allein die Wahrscheinlichkeiten über Gewinn oder Niederlage entscheiden. Es spricht aber nichts dagegen, wenn man sich mittels eines kleinen Glücksbringers in der Hosentasche ein gutes Gefühl verschafft. Jeder sollte das Spiel auf seine eigene und ganz persönliche Art und Weise angehen. So steht der Spaß im Vordergrund und da man wirklich nicht weiß, wann das Glück auf einen wartet, kann es nicht schaden, mittels eines kleinen Gimmicks etwas nachzuhelfen. Am besten ist es, wenn man es einfach versucht und selbst herausfindet, was für einen funktioniert und was nicht.

Früher habe ich mir nie wirklich viele Gedanken darüber gemacht, ob ich ein Produkt kaufe oder nicht - wenn es gut bewertet war, dachte ich, man könnte nichts falsch machen. Allerdings musste ich im Nachhinein oftmals feststellen, dass die Kundenbewertungen nicht der Wahrheit entsprachen. Darum bin ich der Meinung, dass es ein Portal geben muss, auf dem ausschließlich ECHTE Meinungen zu lesen sind - und genau darum haben wir 123-Finder gegründet!

 Wir geben dir die Hilfe für deine Kaufentscheidung, auf die du dich verlassen kannst!

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here