Schmerzgel Test 2019 🥇 𝐏𝐫𝐨𝐝𝐮𝐤𝐭𝐞 𝐢𝐦 𝐕𝐞𝐫𝐠𝐥𝐞𝐢𝐜𝐡

Lesezeit: 1 min

Bei Schmerzen im Rücken oder im Knie sowie Zerrungen und Prellungen greifen Betroffene gerne zu Schmerzgels. Auf dem Markt fidnet man unzählige Mittel – dabei kann man schnell die Übersicht verlieren. Welches Präparat hat die passenden Inhaltsstoffe? Welche Wirkungen kann man erwarten? Gibt es Nebenwirkungen? Was sagen Anwender zu den Produkten? Wir haben uns verschiedene Schmerzgels angesehen, um die wichtigsten Fragen zu klären!

Schmerzgele im Test

schmerzgele im test

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Schmerzgele von unterschiedlichen Anbietern zu den unterschiedlichsten Preisen und die große Frage, die sich wohl jeder stellt: „Welches Gel soll ich nun kaufen?“

Bei der riesigen Auswahl an Schmerzgelen ist es sehr schwer, eine Übersicht zu bekommen, welche wirklich helfen. Wir haben uns einige der Anbieter angesehen, uns anschließend für drei sehr gute Produkte entschieden, welche wir in den direkten Vergleich gesetzt haben.

Folgende Faktoren und Bewertungskriterien haben wir uns beim Schmerzgel Test genauer angesehen:

  • Anwendung und Verträglichkeit
  • Kunden-Bewertungen
  • Ergebnis und Wirkung
  • Preis/Leistung
Mobilo Forte Platz 1 (123 Finder)
Mobilo Forte

Verträglichkeit:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Bewertungen:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
29,95 €
statt 49,95 €
schmerzgel test platz 2 CBD Ice Skin

Verträglichkeit:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Bewertungen:
★ ★ ★ ★ 4/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ 4/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ★ 4/5
27,90 €
schmerzgel test platz 3 Ice Gel Revital

Verträglichkeit:
★ ★ ★ ★ ★ 5/5
Bewertungen:
★ ★ ★ ★ 4/5
Ergebnis:
★ ★ ★ ★ 4/5
Preis/Leistung:
★ ★ ★ ☆ ☆ 3/5
15,95 €

(Stand: September 2019)

Mobilo Forte Schmerzgel Testsieger

Bei unserem Schmerzgel Test, haben wir Mobilo Forte zum Testsieger ernannt. Es handelt sich dabei um eine Massage Lotion, welche optimal bei Gelenk- und Muskelbeschwerden zum Einsatz kommen kann. Nicht nur uns überzeugte die Wirkung von Mobilo Forte, denn auch alle anderen Anwender bewerten überwiegend positiv. Bei Amazon erhält Mobilo Forte sogar 4,7 von 5 möglichen Sternen. Die wichtigsten Informationen zum Schmerzgel Testsieger haben wir für dich zusammen gefasst!

Mobilo Forte Inhaltsstoffe im Check

Folgende Inhaltsstoffe bzw. Wirkstoffe sind in Mobilo Forte enthalten:

  • Kampfer
  • Menthol
  • Weidenrinden-Extrakt

Die Inhaltsstoffe ergeben einen einzigartigen Wirkkomplex. Während Menthol eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung zeigt und kühlt, regt Kampfer die Durchblutung an und hat eine wärmende Wirkung.

Nach dem Kühleffekt, der aufhört wenn das Menthol und die ätherischen öle verdunsten sind, erzeugt der Inhaltsstoff Kampfer der angewendeten Stelle Wärme. Durch diese Kalt-Warm-Wirkung können Schmerzen gelindert und Verletzungen wie Muskelkater und Zerrungen vorgebeugt werden.

Mobilo Forte Anwendung

Mobilo Forte soll laut Hersteller 1-2 Mal täglich dünn auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Hautrötungen können bei der Anwendung durch die gesteigerte Durchblutung auftreten, diese verschwinden in der Regel aber nach wenigen Minuten.

Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei einer Temperatur zwischen 5° - 25° C lagern. Bei Schwangerschaft und in der Stillzeit besprichst Du die Anwendung vorher mit Deinem Arzt.

Mobilo Forte Erfahrungsberichte

Wie bereits erwähnt, sind die Mobilo Forte Bewertungen durchweg positiv. Anwender sprechen von sehr angenehmer Wirkung, dass die Schmerzen verschwinden und es sich um ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis handelt.

Anzeige

Was ist ein Schmerzgel?

Schmerzmittel zum Auftragen und Einreiben gibt es in unterschiedlichen Varianten, welche bei diversen Erkrankungen und Beschwerden Abhilfe schaffen können. Sie können bei leichten Verletzungen – wenn keine offenen Wunden vorliegen – eingesetzt werden. Ein Schmerzgel kann aber auch bei chronischen Schmerzen in den Gelenken helfen. Durch die verschiedenen Wirkstoffe kommen die Präparate auch zu diversen Einsatzgebieten.  

Anwendungsbereiche – Wann kommt Schmerzgel zum Einsatz?

schmerzgel anwendungsbereiche gelenke muskeln verspannung

Bei unseren Recherchen haben wir festgestellt, dass ein Schmerzgel bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen verwendet werden kann:

  • Schmerzen im Rücken und an anderen Körperpartien
  • chronischen Gelenkserkrankungen
  • Linderung von Verspannungen
  • Reduzierung und Linderung von Gicht, Rheuma und Arthrose
  • Minderung von Muskelschmerzen

Außerdem unterscheiden sich Schmerzgele in wärmende und kühlende – welches Gel, für welche Anwendungsgebiete geeignet ist, haben wir genauer erleutert.

Kühlendes Schmerzgel

Ein Schmerzgel, welches eine kühlende Wirkung hat, kann beispielsweise bei Blutergüssen eingesetzt werden. Der Kühleffekt bewirkt, dass sich Blutgefäße zusammenziehen und somit die innere Blutung gestillt wird. Ebenso kann dieses Mittel bei Beschwerden in den Gelenken und Knochen sowie bei Prellungen eingesetzt werden.

Wärmendes Schmerzgel

Eine Schmerzsalbe, welche einen Wärmeffekt hat, darf nicht eingesetzt, wenn Verletzungen, Prellungen oder Gelenkbeschwerden vorliegen. Denn die Wärme kann die Schmerzen noch erhöhen. Leidest du aber unter Verspannungen beispielsweise im Nackenbereich oder unter Muskelbeschwerden? Dann kann ein Wärme-Schmerzgel Abhilfe schaffen. Diese öffnen Blutgefäße und steigern die Durchblutung. Durch diesen Effekt können die Muskeln wieder entspannen. Als Konsequenz werden die Schmerzen gemindert und können sogar ganz beseitigt werden.   

Anwendungshinweise einer Schmerzsalbe

schmerzgel anwendungshinweise

Die Anwendung des Gels kommt auf das jeweilige Präparat und die enthaltenen Inhaltsstoffe an. Außerdem ist auf die Dosierung der Schmerzsalbe zu achten. Zudem musst du als Anwender beachten, wie stark deine Schmerzen beziehungsweise deine Verletzung ist. Das Schmerzgel kann normalerweise zwischen zwei- bis viermal pro Tag eingesetzt werden.

Jedoch sollte man bei hoch dosierten Gels vorsichtig sein. Starke Gels dürfen aber nur maximal ein- oder zwei-mal täglich verwendet werden. Das Gel wird sanft auf die betroffene Stelle eingerieben und man sollte das Mittel einige Zeit einwirken lassen, bevor man es wieder mit Kleidung bedeckt.

Inhaltsstoffe und Wirkstoffe

inhaltsstoffe wirkung schmerzgele

Aufgrund der Vielzahl der Schmerzmittel zum Einreiben ist es nicht möglich eine genaue Liste der Inhaltsstoffe zu erstellen. Jedoch haben wir verschiedene Schmerzgels angesehen und in Kategorien eingeteilt:

Schmerzgels mit Prostaglandin-hemmenden Wirkstoffen

Dies bedeutet, dass in dem Mittel die Substanz Diclofenac enthalten ist. Dieser Wirkstoff kann Entzündungen und Beschwerden mindern. Es wirkt ohne Cortison, da es ein nicht-steroidales Antirheumika ist. Die Effekte des Inhaltsstoff sind direkt in den Gewebehormonen des Körpers bemerkbar. Solche Schmerzsalben werden bei Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken, Sehnen und Muskeln eingesetzt. Sie haben den Vorteil, dass sie direkt an der betroffenen Stelle kühlend wirken. Sie dürfen aber auf keinen Fall mit den Schleimhäuten in Verbindung gebracht werden.

Schmerzgels mit durchblutungsfördernden und wärmenden Substanzen

Diese Salben helfen Betroffenen insbesondere, wenn sie Muskelschmerzen haben, denn sie fördern die Durchblutung im Körper. Verspannungen werden bei der Anwendung des Schmerzgels mit Wärme-Effekt abgebaut, da die Gefäße erweitert werden. Die Inhaltsstoffe sind so dosiert, dass das Präparat mehrmals täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen werden darf.

Schmerzgels mit Pflanzenstoffen

Pflanzliche Schmerzmittel zum einreiben haben den Vorteil, dass sie meist sehr gut verträglich sind. Sie beinhalten natürliche Substanzen, welche unterschiedliche Effekte haben können. Deshalb musst du als Anwender darauf achten, dass du das richtige Mittel wählst. Denn einige pflanzliche Gels, die kühlende Effekte haben und andere die eine wärmende Wirkung haben. Beliebte Wirkstoffe sind Arnika und Beinwell.

Können Nebenwirkungen auftreten?

schmerzgel nebenwirkungen risiken gefahr ausschlag jucken

Wie bei anderen Mitteln auch, können auch bei Schmerzsalben Nebenwirkungen und unerwünschte Begleiterscheinungen auftreten. Bei pflanzlichen Gels kann es beispielweise zu allergischen Reaktionen kommen, wenn der Anwender gegen eines oder mehrere Inhaltsstoffe Überempfindlichkeiten zeigt. Bei chemischen Präparaten kann es auch zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Kreislaufbeschwerden
  • Hautjucken
  • Ausschlag
  • Rötungen auf der Haut

Bei einer Überdosierung kann es unter anderem auch zu folgenden negativen Effekten kommen:

  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Erbrechen
  • Bewusstlosigkeit

Wir empfehlen, immer die Anwendungshinweise des Herstellers zu beachten, sodass es zu keiner Überdosierung kommen kann.

Erfahrungen und Bewertungen von Anwendern

Wir sehen uns im Internet nach authentischen Erfahrungsberichten von neutralen Kunden an. Genauer haben wir dabei die Bewertungen unseres Testsiegers Mobilo Forte betrachtet. In ihren Rezessionen beschreiben die Anwender, dass das schmerzstillende Gel sehr gut vertärglich ist und auch leicht anzuwenden ist. Es würde leicht einziehen und die Verbraucher können eine schnelle Wirkung und Verbresserung des Gesundheitszustandes feststellen.

schmerzgel erfahrungsberichte bewertungen testsieger mobilo forte

AUCH DEINE ERFAHRUNGEN SIND GEFRAGT!

Hast Du bereits Erfahrungen mit Mobilo Forte oder anderen Schmerzgelen gemacht und willst sie mit uns und den Lesern teilen? Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Nicht vergessen: Uns interessieren sowohl die Positiven als auch die Negativen!

Eure häufigsten Fragen

Im Folgenden haben wir FAQ zu dem Thema „Schmerzgel“ zusammengestellt. Ist deine Frage nicht dabei? Dann schicke uns einen Kommentar. Wir versuchen deine Frage so schnell wie möglich zu beantworten.

Hat Stiftung Warentest schon Schmerzgele getestet?

Die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest hat bereits zahlreiche Produkte, darunter auch Einreibemittel gegen Schmerzen unter die Lupe genommen. Verbraucher können sich dabei informieren, wie das jeweilige Präparat in dem Test abschneidet. 

Sind Schmerzsalben kühlend oder wärmend?

Die Einreibemittel können sowohl kühlende als auch wärmende Effekte haben. Es kommt ganz auf das Präparat und die gewünschte Wirkung an.

Hilft Schmerzgel gegen die Ursache?

Die meisten Gels wirken an der Oberfläche und schaffen es auch die Schmerzen für einige Zeit zu lindern. Jedoch können die Produkte oftmals nicht die Ursachen der Erkrankung beziehungsweise der Beschwerden beseitigen. Handelt es sich um größere Verletzungen solltest du einen Arzt zu Rate ziehen.

Darf man Schmerzgel während der Schwangerschaft anwenden?

Es hängt ganz von den Inhaltsstoffen des Präparats ab, ob man das Gel gegen Schmerzen auch bei einer bestehenden Schwangerschaft einnehmen darf. Ebenso kann das Gel auswirken haben, wenn man es während der Stillzeit verwendet. Schwangere und Mütter klagen oftmals über Beschwerden und Verspannungen im Rücken-, Nacken- und Schulterbereich. Deshalb können Schmerzgels hilfreich sein. Doch sollten Anwender unbedingt die Liste der enthaltenen Wirkstoffe beachten. Zudem sollte man sich auch einen Rat beim behandelnden Frauenarzt einholen. 

Sind Schmerzgele auch für Kinder geeignet?

Gerade Kinder stoßen sich immer wieder an Gegenständen oder fallen auf den Boden. Deshalb können schmerzlindernde Salben Linderung verschaffen. Jedoch empfehlen Hersteller und Mediziner, dass Präparate mit Prostaglandin-hemmender Wirkung nicht eingesetzt werden dürfen. Wenn dann nur in Absprache mit einem Arzt. Eltern sollten für ihre Kinder lieber Gels mit pflanzlichen Stoffen einsetzen,

Schmerzgel oder lieber Schmerztabletten?

Ob man lieber zu einem Mittel greift, welches man von außen einreibt, oder lieber Tabletten und Pillen verwendet, hänbgt von einem selbst ab. Oftmals haben Tabletten höhere Nebenwirkungen als Salben und Gels. Zudem wirken Schmerzgels direkt an der betroffenen Stelle.

Unsere Bewertung

Schmerzgels können betroffenen Personen helfen, Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Jedoch können auch sie keine Wunder bewirken – ist die Verletzung oder Erkrankung zu stark, dann sollte man sich in ärztliche Behandlung begeben. 

Anzeige
Quellen

Früher habe ich mir nie wirklich viele Gedanken darüber gemacht, ob ich ein Produkt kaufe oder nicht - wenn es gut bewertet war, dachte ich, man könnte nichts falsch machen. Allerdings musste ich im Nachhinein oftmals feststellen, dass die Kundenbewertungen nicht der Wahrheit entsprachen. Darum bin ich der Meinung, dass es ein Portal geben muss, auf dem ausschließlich ECHTE Meinungen zu lesen sind - und genau darum haben wir 123-Finder gegründet!

 Wir geben dir die Hilfe für deine Kaufentscheidung, auf die du dich verlassen kannst!

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here